Bauhof repariert Wege in Sondershausen

Die Zufahrtsstraße zum Possen wird vom Bauhof derzeit geflickt. 

Die Zufahrtsstraße zum Possen wird vom Bauhof derzeit geflickt. 

Foto: Andrea Hellmann

Sondershausen.  Die Possenzufahrt wird aktuell noch ausgebessert. An weiteren Stellen beginnen die Arbeiten noch Mai.

Die Erneuerung des Gehwegs im oberen Teil der Possenallee soll Ende Mai beginnen, kündigte der Fachbereichsleiter Bau, Karsten Kleinschmidt, an. Rund 200 Meter Pflaster werden gemacht. Der Bauhof ist aktuell mit der Reparatur der Possenzufahrt befasst.

Größere Abbrüche an der Straße sollen beseitigt werden. Zudem erfolge nach zwei Jahren wieder eine Ausbesserung der kleineren Löcher auf dem frequentierten Weg zum Erholungsgebiet.

In Erwartung des Landesschützentags und einer Vielzahl an Besuchern beim Schützenverein Sankt Sebastian im Heimental will die Stadt den Heimentalweg mit einer neuen Trag- und Deckschicht aus Schotter versehen.

Im Zuge des ländlichen Wegebaus sollen auch die Zufahrt von der Hammatalstraße zum Sportplatz und Teile des Triftwegs gemacht werden.