Bad Langensalza. Das Thema Kommunalwahl beschäftigt den Unstrut-Hainich-Kreis. Das zeigt auch dieser Leserbrief.

Immer wieder werden in Bad Langensalza Wahlplakate geklaut und beschädigt. Das Thema beschäftigt Horst Jerina aus Bad Langensalza.

Es ist mal wieder so weit: Der Bedarf an Wahlplakaten steigt immens. Sich noch vor dem Ende des Wahltages mit diesen begehrten Sammlerobjekten einzudecken, kommt immer mehr in Mode. Auch die Orte, an denen sie gehangen haben, scheinen in „Sammlerkreisen“ eine besondere Anziehungskraft auszuüben. Letztlich ist ihr Wert wohl in besonderer Weise davon abhängig, für welche Partei oder Wählergruppe sie ausgestellt waren. Ähnlich wie die „Blaue Mauritius“ bei Briefmarkensammlern? Es scheint einige Sammlerfavoriten zu geben. Selbst laufende Polizeiermittlungen und die Gefahr, ins Visier der Ermittlungsbehörden zu geraten, scheinen „militante Sammler“ nicht davon abzuhalten, ihrer Leidenschaft zu frönen. Mein Appell an alle Plakate-Sammler ist: Wartet bitte bis nach dem 26.05.2024, dann könnt Ihr sie gefahr- und kostenlos bekommen, auch von den Parteien und Wählergruppen, deren Plakate im Moment in Sammlerkreisen noch nicht so beliebt sind. Dann müssen nämlich alle innerhalb kurzer Frist abgenommen werden.