Ruhla. Ausbau von Bundesstraßen, Erhalt der Bahnlinie, Stärkung von Jugend, Familie, Kliniken, Kultur und Tourismus sind einige Eckpunkte beim Treffen im Kulturhaus in Ruhla. Für die Freien Wähler ist die Rücklage des Kreises viel zu hoch.