Wanderungen auf „Um-Wegen“

Weimar.  Weimars Gästeführer Wolfgang Renner bietet im Juli Wanderungen um Weimar an

Wolfgang Renner (2.v.r.) hatte bereits zu Pfingsten zur Tour über den Ettersberg eingeladen. 

Wolfgang Renner (2.v.r.) hatte bereits zu Pfingsten zur Tour über den Ettersberg eingeladen. 

Foto: Jens Lehnert

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach der Corona-Pause zieht es den Weimarer Gästeführer Wolfgang Renner wieder hinaus in die Natur. Für Wanderfreunde und kulturhistorisch Interessierte hat er im neuen Monat unter anderem vier Wanderungen in vier Himmelsrichtungen rings um die Stadt Weimar geplant, bei denen es unterwegs auch viel zu erfahren gibt.

Die vier- bis fünfstündigen Touren mit Längen zwischen 10 und 14 Kilometern finden immer sonntags statt – am 5., 12., 19. und 26. Juli – und beginnen immer 9.45 Uhr. Die Treffpunkte sind aber jeweils verschieden. Die erste dieser vier „Weimarer Um-Wege“ startet am kommenden Sonntag, 5. Juli, über den südlichen Stadtrand hinaus. Das Thema heißt „Weimar liegt am Meer“. Dabei geht es um Geologie und Hydrologie, um Erd- und Eiszeitgeschichte, um Sagenhaftes und um Weimar als europäische Kulturstadt. Treffpunkt ist am Neptunbrunnen auf dem Marktplatz. Tickets für die Wanderung gibt es in der Tourist-Information. Festes Schuhwerk und etwas Proviant im Rucksack hat der Wanderleiter empfohlen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren