Eisenach. Nach einer Tombola reicht ein Eisenacher Sportgeschäft die vierstelligen Einnahmen komplett an hiesige Sportvereine weiter.

Sechs Vereine der Region dürfen sich über einen kleinen „warmen Regen“ freuen. Das Geld kam bei einer Tombola zusammen, die das Sportgeschäft Sport-Schwager anlässlich des 100-jährigen Firmenbestehens ausgerichtet hatte. Die Teilnehmer konnten Sportgeräte wie ein Stand-up-Paddel-Set gewinnen. „Den Erlös von 2350 Euro reichen wir komplett an Sportvereine aus Eisenach und dem Umland weiter, um ihre engagierte Arbeit zu unterstützen“, erklärte Filialleiter Michael Schneider.

Schecks gab es für den SV Town & Country Behringen/Sonneborn, den KC Grün-Weiß Eisenach, das Sport-Team Aktiv der Diako Thüringen, die SG Ütteroda-Neukirchen, SV Wartburgstadt Eisenach und die SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund. „Wir werden das Geld für unsere Nachwuchsarbeit nutzen, vielleicht neue Bälle kaufen“, sagte Tim Rodrian, der neue Jugendwart des SV Town & Country. Für den SVW nahmen die jungen Sportakrobatinnen Lotta Brüßler, Lara Brüßler und Luise Reisek die Spende entgegen. Die beiden Letztgenannten Mädchen hatten Tage zuvor beim 12. „Horst-Stephan-Pokal“ in Nieder-Liebersbach/Birkenau erst ihr Können demonstriert. Zusammen mit Angelina Leukin gewannen sie als Trio bei den Juniorinnen die Silbermedaille.