Axel Lukacsek über das Pokal-Aus des FC Rot-Weiß Erfurt.

Es hätte für Rot-Weiß Erfurt ein goldener Herbst werden sollen. Aber sportlich herrscht Tristesse. Das bittere Pokal-Aus bedeutet einen weiteren Tiefschlag. Gegensätzlicher könnte die Lage im Augenblick beim Regionalligisten kaum sein. Auf der anderen Seite steht der Club gerade vor mehr als nur einem Silberstreif am Horizont. Denn das zermürbende Insolvenzverfahren, das den Verein an den Rand der Auflösung brachte, würde bei entsprechendem Votum der Gläubiger am Freitag endlich ein Ende finden.