Erfurt. Axel Lukacsek über Insolvenzen im deutschen Fußball.

Erst schrieben sie Geschichte, dann rote Zahlen. Auch Fußball-Vereine mit Tradition wie Alemannia Aachen, Kickers Offenbach oder der Chemnitzer FC wurden nicht verschont. Sie alle mussten bereits den beschwerlichen Weg einer Insolvenz beschreiten. Nun hat sich auch der FC Rot-Weiß Erfurt zum zweiten Mal nach 1997 aus der Umklammerung finanzieller Zwänge, paralytischer Abhängigkeiten und juristischer Grabenkämpfe befreit.