München. Die Gothaer U18-Auswahl der Mädchen überzeugt in München mit einer großartigen Leistung.

Mit einem tollen vierten Platz kehrte die U18-Mädchen-Auswahl des Kreisfachverbandes Gotha von den Deutschen Jugendmeisterschaften nach Hause. Diese wurden auf den beiden Bahnlagen des MKV München ausgetragen. Im Kader befand sich mit Paula und Maria Haak (SG Petriroda/544/523), Marie Nicolai und Leticia Fritsch (beide SV Wandersleben/542/563) sowie Sophie Lemmer (TSV Sundhausen) ein Quintett. Mit insgesamt 2172 Holz verpasste die von Lars Schlimbach und Erik Spittel betreute Auswahl das Podest nur knapp. Sieger wurde die GH Lauf (2226 Holz), welche zwei EM-Starterinnen aufboten. Fritsch kam in der Einzel-Gesamtwertung auf einem starken 11. Platz ein. „Ein sensationelles Ergebnis für uns“, freute sich Schlimbach.