Nürnberg. Der Name von Cristian Fiél wird mit Hertha BSC in Verbindung gebracht. Verlässt der Trainer also den 1. FC Nürnberg? Fiél hat für Spekulationen keinen Kopf.

Trotz der Gerüchte um einen möglichen Weggang zu Hertha BSC geht Cristian Fiél davon aus, auch in Zukunft Trainer des 1. FC Nürnberg zu sein.

„Ich habe ja Vertrag hier, deshalb mache ich mir darüber keine Gedanken“, antwortete Fiél nach dem 3:0 (1:0) in der 2. Fußball-Bundesliga gegen die SV Elversberg auf die Frage, ob er auch nächstes Jahr Coach in Franken sei.

Gedanken über Spekulationen rund um Hertha BSC mache er sich „gar nicht, gar nicht“, versicherte der sichtlich aufgewühlte 44-Jährige nach dem am vorletzten Spieltag perfekt gemachten Klassenverbleib mit den Nürnbergern. „Als ob ich dafür noch Zeit gehabt hätte, um mir über solche Sachen Gedanken zu machen.“

Fiél ist seit vergangenem Sommer Cheftrainer in Nürnberg. Er wird mit dem Zweitliga-Rivalen Hertha BSC in Verbindung gebracht, wo Pal Dardai übereinstimmenden Medienberichten zufolge in der kommenden Saison nicht mehr Trainer sein soll.