Liverpool. Jürgen Klopp rief es am Sonntag bereits den Fans des FC Liverpool zu, der Club macht es einen Tag später offiziell. Der Niederländer Arne Slot wird neuer Trainer an der Anfield Road.

Der FC Liverpool hat die Verpflichtung des niederländischen Trainers Arne Slot als Nachfolger von Jürgen Klopp bestätigt.

Einen Tag nach dem emotionalen Abschied von Klopp im Stadion an der Anfield Road veröffentlichte der Club die Entscheidung auf seiner Internetseite - Klopp hatte Slot am Sonntag bereits am Stadionmikrofon angekündigt. Der 45-Jährige kommt von Feyenoord Rotterdam, über die Vertragslaufzeit machte Liverpool keine Angaben.

Klopp hatte sich mit einem sportlich bedeutungslosen 2:0 gegen die Wolverhampton Wanderers und ganz großen Emotionen nach neun Jahren, 491 Spielen und acht Titeln von seinem Herzensclub verabschiedet. „Stellt euch vor, die nächste Saison startet, und ihr wartet nicht ab, was passiert. Ihr begrüßt den neuen Trainer so, wie ihr mich begrüßt habt“, rief Klopp nach der Partie. Dann stimmte er einen Song für seinen niederländischen Nachfolger an - und das Publikum sang begeistert mit: „Arne Slot, na, na, na, na...“.

Slot, der als erster Niederländer den Liverpooler Trainer-Job übernimmt, hat erfolgreiche drei Jahre in Rotterdam hinter sich. 2023 feierte er die Meisterschaft, in dieser Saison den Pokalsieg. Für den Wechsel nach England muss Liverpool Medienberichten zufolge rund elf Millionen Euro Ablöse zahlen, die Reds verkündeten die Personalie mit der Einschränkung, dass Slot noch eine Arbeitserlaubnis erhalten müsse. Auch Feyenoord gab den Wechsel bekannt und sprach von einer nicht näher genannten Ablöse in Millionenhöhe.