Stuttgart. Jamie Leweling hat bei seiner Leihe auf sich aufmerksam gemacht. In Stuttgart erhält er einen langfristigen Vertrag, Union Berlin kassiert eine Ablösesumme.

Offensivspieler Jamie Leweling bleibt beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Der Vizemeister zog für den im vergangenen Sommer ausgeliehenen 23-Jährigen die Kaufoption, die dem Vernehmen nach fünf Millionen Euro betragen soll.

In Stuttgart unterschrieb er einen Vertrag bis 30. Juni 2028, wie der VfB mitteilte. Leweling kam in allen 38 Pflichtspielen zum Einsatz und erzielte vier Treffer. Sechs Tore bereitete er zudem vor.

„Sein Einsatzwille und seine Bereitschaft, für die Mannschaft zu arbeiten, machen ihn für uns zu einem sehr wertvollen Spieler“, sagte VfB-Sportdirektor Fabian Wohlgemuth. „Überdies sehen wir bei Jamie noch weiteres Entwicklungspotenzial und haben uns auch deshalb dazu entschieden, Jamie langfristig an den VfB zu binden.“