Jena. Die Südkurve-Fans des Jenaer Clubs sind sauer auf den Thüringer Fußball-Verband. Mit dieser Botschaft wenden sie sich an die Öffentlichkeit.

Die Ultra-Anhänger des FC Carl Zeiss Jena haben einen offenen Brief an die Zeiss-Fans geschrieben. Darin kritisieren sie das zu kleine Kartenkontingent für das Pokalfinale beim ZFC Meuselwitz. Die Partie wird am Pokaltag der Amateure am Sonnabend, 25. Mai, um 11.45 Uhr ausgetragen.

„Als wäre die unsägliche Anstoßzeit nicht schon allein ein Schlag ins Gesicht, schlägt die Ticketvergabe des www.tfv-erfurt.de dem Fass den Boden aus“, heißt es im offenen Brief. „Weder auf die eklatant unterschiedlichen Kräfteverhältnisse noch auf den Kartenbedarf nimmt man beim Verband Rücksicht.“ Wichtiger sei dem Verband die strikte Fantrennung „in einem Spiel ohne wirkliche Rivalität“.

Ultras empfehlen findige Suche nach Kaufmöglichkeit

Die Ultras rechnen vor, dass 2300 Eintrittskarten für die Gastgeber bereitstehen, die bei ihren Spielen meist eine Zuschauerzahl im dreistelligen Bereich haben. Sie rufen deshalb Zeiss-Fans auf, findig zu sein. „Checkt vor allem den Vorverkauf vom Finalgegner, holt euch notfalls Unterstützung der Kurve“, raten die Südkurve-Anhänger und empfehlen, am 25. Mai zur Not auch ohne Karte anzureisen. „Die Dominanz des FCC in Wettbewerb und Region muss und wird sich am Finaltag widerspiegeln, ob die Verband-Krawatten wollen oder nicht.“

Das Pokalfinale findet in diesem Jahr in Meuselwitz statt, weil dies eine vorsorgliche Auslosung so ergeben hatte. Bei der Hallenmeisterschaft in Apolda wurden die Paarungen des Halbfinales bestimmt. Weil diese eine Konstellation zuließen, dass beide Regionalligisten im Endspiel aufeinandertreffen, wurde zugleich um das Heimrecht der Regionalliga-Teams gelost.

Ticketkontingent wird beim Spiel gegen FC Eilenburg verkauft

Der FC Carl Zeiss will sein Kontingent nur an Dauerkarten-Inhaber oder Vereinsmitglieder absetzen. Sie sollen jeweils eine Karte erhalten. Der Verkauf findet beim Heimspiel gegen den FC Eilenburg am Pfingstsonntag statt. Weil nur Papierkarten in den Verkauf gehen, ist der Weg ins Stadion unvermeidlich.

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Carl Zeiss Jena: