Bietigheim-Bissingen. Die Handballer der SG BBM Bietigheim sind in die Bundesliga aufgestiegen. Die Schwaben gewannen souverän mit 41:29 (23:13) gegen Schlusslicht EHV Aue und sicherten so den zweiten Tabellenplatz.

Die Handballer der SG BBM Bietigheim sind in die Bundesliga aufgestiegen. Die Schwaben gewannen souverän mit 41:29 (23:13) gegen Schlusslicht EHV Aue und sicherten so den zweiten Tabellenplatz.

Verfolger ASV Hamm hatte tags zuvor mit 32:36 gegen den TV Hüttenberg verloren und kann die Bietigheimer an den verbleibenden beiden Zweitliga-Spieltagen nicht mehr einholen.

Das Team von Trainer Iker Romero wurde seiner Favoritenrolle gegen Aue von Beginn an gerecht. Erfolgreichster Werfer der Gastgeber war Rückraumspieler Tom Wolf mit sechs Toren. Auch die Zweitliga-Meisterschaft ist für Bietigheim noch möglich. Der Rückstand auf Spitzenreiter VfL Potsdam beträgt drei Punkte.