Nach Platzverweis in München

Leverkusens Tah für zwei Spiele gesperrt

Jonathan Tah hatte in München die Rote Karte gesehen.

Jonathan Tah hatte in München die Rote Karte gesehen.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Frankfurt/Main. Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss zwei Spiele auf Abwehrspieler Jonathan Tah verzichten.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes sperrte den 23-Jährigen enstprechend für seine Notbremse im Spiel beim FC Bayern München (2:1), teilte der DFB mit. Tah war nach einem Foul gegen Philippe Coutinho kurz vor dem Strafraum des Feldes verwiesen worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.