Heiligenstadt. Deshalb verspricht das Turnier in der Lorenz-Kellner-Halle auch in diesem Jahr wieder viel Spannung und attraktive Duelle

Mit der Partie des ausrichtenden 1. SC Heiligenstadt (SCH) II gegen den SV Germania Wüstheuterode wird das Hallenfußball-Turnier um den „Leitec Cup“ am Freitag, 12. Januar, um 18 Uhr in der Lorenz-Kellner-Halle im Heiligenstädter Kurpark eröffnet. Zehn Mannschaften von der Thüringen- bis zur Kreisliga, die in zwei Vorrundengruppen aufgeteilt sind, werden um den Sieg kämpfen.