Sondershausen/Leuna. Sondershausens U14-Spieler Maximilian Weidner zeigte in Leuna bei den Regionsmeisterschaften sehr gute Leistungen

Am vergangenen Wochenende wurden in Leuna die Regionsmeisterschaften Süd durch den Tennisverband Sachsen-Anhalt veranstaltet. In der Kategorie U14 konnte sich Maximilian Weidner aus dem Tennisverein Blau-Weiß Sondershausen souverän gegen seine Gegner Malte Ahrendt (6:1, 6:3) sowie Ole Häring (6:1, 6:0) durchsetzen. Nach dem Sieg in der Vorrunde konnte sich Maximilian schließlich im dritten Spiel gegen seinen Kontrahenten Lenard Gorys mit 6:2, 6:3 den Sieg in der Gruppe 2 sichern.
Nur im Topspiel gegen Rafael Kalani (Sieger Gruppe 1) hat es nicht zu einem Gewinn gereicht. Obwohl Maximilian hoch konzentriert gespielt hat und einige Chancen für sich nutzen konnte, waren die spielerischen Unterschiede doch zu groß. Mit einem Ergebnis von 3:6, 1:6 musste er sich am Ende seinem Tennisfreund vom HTC Peißnitz geschlagen geben. Die Revanche haben sich die beiden – spätestens für das kommende Jahr – schon ausgemacht.

Mit weiteren drei Siegen ist Maximilian Weidner seinem Ziel, möglichst noch in diesem Jahr in die Deutsche Tennisrangliste der Jugendlichen aufgenommen zu werden, einen wichtigen Schritt vorangekommen.
Die nächsten ranglistenrelevanten Turniere stehen für die nächsten Wochen schon fest in seinem Terminkalender.