Weimar. Der Tischtennis-Bezirksligist aus Weimar muss zum Start der Rückrunde eine Niederlage einstecken. Warum eigentlich mehr drin gewesen wäre.

Am letzten Spieltag der Hinrunde, Anfang Dezember, hatte Rotation Weimar das Auswärtsspiel in der 1. Tischtennis-Bezirksliga Nord beim ESV Lok Erfurt II verloren und war etwas mehr als einen Monat später zum Auftakt der Rückrunde bereit für eine Wiedergutmachung. Doch daraus wurde nichts.