Kronplatz. Die Schweizerin Lara Gut-Behrami gewinnt zwei Tage nach ihrem Super-G-Triumph in Cortina d'Ampezzo auch den Riesenslalom am Kronplatz. Der Vorsprung von Mikaela Shiffrin im Gesamtweltcup schmilzt.

Die Schweizer Skirennfahrerin Lara Gut-Behrami hat den Riesenslalom am Kronplatz gewonnen und sich weiter an die im Gesamtweltcup führende Mikaela Shiffrin herangeschoben.

Die 32-Jährige siegte bei dem Rennen in Südtirol mit mehr als einer Sekunde Vorsprung vor der Neuseeländerin Alice Robinson und der Schwedin Sara Hector, die sich zeitgleich Rang zwei teilten. Die einzige deutsche Starterin, Fabiana Dorigo, schaffte es nicht in den zweiten Durchgang.

Für Gut-Behrami war es der 42. Weltcup-Sieg ihrer Karriere und der fünfte Erfolg in dieser Saison. Im Gesamtklassement liegt sie nur noch 95 Punkte hinter Shiffrin. Die US-Amerikanerin ging am Kronplatz nicht den Start. Sie war bei der ersten von zwei Abfahrten in Cortina d'Ampezzo am vergangenen Freitag heftig gestürzt und pausiert seither.

Die nächsten Rennen der Damen finden am 10. und 11. Februar in Soldeu in Andorra statt. Dort stehen dann ein Riesenslalom und ein Slalom an. Die für das kommende Wochenende vorgesehenen Speed-Events in Garmisch-Partenkirchen waren am Montag wetterbedingt abgesagt worden.