Süßwarenindustrie

151 Millionen Schoko-Weihnachtsmänner produziert

Drei Prozent mehr Schokoladen-Weihnachtsmänner gehen in diesem Jahr in Verkauf und Export.

Drei Prozent mehr Schokoladen-Weihnachtsmänner gehen in diesem Jahr in Verkauf und Export.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bonn. Die deutsche Süßwarenindustrie hat in diesem Jahr vor dem Weihnachtsfest mehr Schokoladen-Weihnachtsmänner und -Nikolausfiguren hergestellt.

Gegenüber dem Vorjahr sei die Zahl um rund vier Prozent auf etwa 151 Millionen gestiegen, teilte der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) unter Berufung auf eine Branchenumfrage mit.

Rund zwei Drittel oder etwa 100 Millionen der süßen Hohlfiguren wurden in den vergangenen Wochen an den Lebensmittelhandel, an Kaufhäuser und den Fachhandel in der Bundesrepublik ausgeliefert. Der Rest ging in den Export. Besonders beliebt sind die deutschen Schoko-Figuren in Frankreich, Österreich und Großbritannien. Geliefert wurde aber auch in die USA, nach Kanada und Australien.

Der Anteil an nachhaltig erzeugtem Kakao lag 2018 in den in Deutschland verkauften Süßwaren bei 62 Prozent. Bei der ersten Erhebung 2011 habe er bei rund 3 Prozent gelegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.