Erfurt. Heizen, sanieren, Solarstrom nutzen – am 4. Juni 2024 beginnt die neue Online-Veranstaltungsreihe von Verbraucherzentrale und Landesenergieagentur.

Viele Haushalte wollen Strom- und Heizkosten senken, dem Portemonnaie und dem Klimaschutz zuliebe. Doch wo sind Einsparungen besonders effektiv, wie können dafür erneuerbare Energien eingesetzt werden?

'Thüringen - Der Tag' - Post von Jan Hollitzer

TA-Chefredakteur Jan Hollitzer betrachtet Themen, die uns beschäftigt haben, es momentan tun und künftig werden in kommentierter Form.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Antworten geben die Thüringer Landesenergieagentur Thega und die Verbraucherzentrale Thüringen ab Dienstag, dem 4. Juni, bei der virtuellen Veranstaltungsreihe „Energie clever nutzen“ mit fünf Terminen zu unterschiedlichen Themen für Mieter und Hauseigentümer. Die Teilnahme an den Internet-Vorträgen ist kostenfrei, eine Anmeldung aber nötig, denn die Teilnehmer erhalten vorab einen Einladungslink. Die Vorträge können ganz einfach über den Web-Browser besucht werden, es muss kein Programm heruntergeladen oder ein Benutzerkonto angelegt werden.

Fünf einstündige Online-Veranstaltungen

Geplant sind fünf einstündige Online-Veranstaltungen, jeweils dienstags von 17 bis 18 Uhr. Fragen können im Chat gestellt werden. Den Auftakt macht am 4. Juni das Thema „Elektroauto mit eigenem Solarstrom laden“. Die Experten erklären, welche technischen Voraussetzungen erfüllt sein müssen, wie die Anlage ausgelegt sein muss und ob sich ein Batteriespeicher lohnt.

Weitere Themen der Reihe sind Solarenergie am 11. Juni, Heizkosten am 27. August, Heizungs-Umrüstung am 3. September und Haussanierung am 10. September. Auch für diese Veranstaltungen sind bereits Anmeldungen möglich.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.thega.de/feierabendtalks.

Mehr zum Thema