Köln (ots) - Im Rahmen der Aktion Speisen für Waisen rief Islamic Relief Deutschland am Freitag vor dem Reichstagsgebäude zu Solidarität mit den Kindern im Erdbebengebiet in der Türkei und Syrien auf. Mit einer 50 Meter langen gedeckten Tafel wurde symbolisch der vielen tausend Kinder gedacht, die durch die Katastrophe ihre Familien und ihr Zuhause verloren haben.

Deutschlands größte ehrenamtliche Aktion von Muslimen und Nichtmuslimen "Speisen für Waisen" setzte heute ein Zeichen gegen das Vergessen. Die Waisenkinder im Erdbebengebiet Türkei-Syrien haben durch die verheerende Naturkatastrophe im Februar 2023 ihre Eltern und Geschwister verloren, ihr Zuhause wurde komplett zerstört. Die meisten leben seitdem in provisorischen Camps. Angesichts des bevorstehenden Winters ist schnelle Hilfe erforderlich. Eine symbolisch gedeckte Tafel vor dem Reichstagsgebäude machte diese Kinder sichtbar und rief zum gemeinsamen Engagement für die Ärmsten dieser Welt auf. Mehrere hundert Menschen folgten diesem Aufruf und bekundeten ihre Solidarität mit den Waisenkindern.

"Über 5.000 Kinder sind allein in der türkischen Region Gaziantep zu Waisen geworden. Viele haben Verletzungen erlitten und sind schwer traumatisiert. Sie benötigen psychosoziale Unterstützung und medizinische Versorgung. Die Waisen leben nun meist bei Verwandten, oft in sehr armen Verhältnissen." berichtet Nuri Köseli, Pressesprecher von Islamic Relief Deutschland. "Auch auf den bevorstehenden Winter blicken alle mit großen Sorgen. In der Region wird es sehr kalt und es mangelt an Heizmaterialien und Öfen. Die Unterstützung für diese Kinder muss daher unbedingt weitergehen!" appelliert Köseli.

Die Aktion "Speisen für Waisen"

Islamic Relief Deutschland ruft Muslime und Nichtmuslime in ganz Deutschland auf, gemeinsam ein Essen mit Familie, Freunden oder Bekannten zu veranstalten und dabei Spenden zugunsten von Waisenkindern zu sammeln. Die Spendenerlöse kommen in diesem Jahr Waisenkindern in der Erdbebenregion in der Türkei und Syrien zugute, die dringend Hilfe benötigen. Durch die verheerende Naturkatastrophe haben viele Kinder ihre Eltern und Geschwister verloren. Islamic Relief Deutschland unterstützt derzeit über 12.800 Kinder in 23 Ländern. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.speisen-fuer-waisen.de.

Pressekontakt:

Koordinationsbüro "Speisen für Waisen" presse@speisen-fuer-waisen.de Telefon 0221 200 499-2280

Original-Content von: Islamic Relief Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH