Erfurt. Das sind die vier Preisträger 2024:

Vier ehrenamtliche Kulturschaffende werden dieses Jahr vom Freistaat und dem Kulturrat Thüringen für ihr Engagement mit einer Kulturnadel geehrt. Das teilte eine Sprecherin des Kulturrats am Dienstag in Erfurt mit.

Ellen Lindner aus Stepfershausen erhält die Kulturnadel für ihren Einsatz als Vereinsvorsitzende der örtlichen Trachtengruppe, Daniel Mortsch aus Rudolstadt als Vorsitzender des dortigen Mandolinenorchesters „Wanderslust“ 1919 e. V., Holger Uske (Suhl) für sein jahrzehntelanges Engagement für das Südthüringer Kulturleben und die Literatur sowie Hartmut Wagner (Erfurt) für seinen Einsatz im Förderverein des Theaters Waidspeicher. Die mit je 1500 Euro dotierten Auszeichnungen werden am 15. August in Weimar feierlich verliehen.