Auto schlittert auf der A71 über die Leitplanke: Zwei Menschen schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A71 im Landkreis Hildburghausen sind am späten Sonntagabend zwei Personen schwer verletzt worden.

Unfall auf der A71 am späten Sonntagabend.

Unfall auf der A71 am späten Sonntagabend.

Foto: News5 / Ittig / News5

Unfall auf der A71 am späten Sonntagabend: Ein Auto, das gegen 21 Uhr auf der A71 von Suhl Richtung Meiningen unterwegs war, kam auf Höhe des Parkplatzes Dolmar nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 48-jährige Autofahrer hatte nach Polizeiangaben die Kontrolle über seinen BMW verloren.

Daraufhin schlitterte das Auto über die Leitplanke und landete auf einem daneben gelegenen Grünstreifen auf dem Dach. Bei dem Unfall wurden der Fahrer und ein 45-Jähriger, der ebenfalls im Fahrzeug saß, schwer verletzt. Sie wurden beide stationär im Klinikum Meinigen aufgenommen.

Es stellte sich heraus, dass der 48-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, weswegen eine weitere Anzeige gegen ihn erstattet wurde. Zudem wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.