Schmiedefeld. Am Dienstagabend kam es zwischen Schmiedefeld und Gehlberg zu einem tragischen Kletterunfall. Ein 61-Jähriger verlor sein Leben.

Ein tragischer Unfall ereignete sich Dienstagabend am Kletterfelsen „Blauer Stein“ im Waldgebiet zwischen Schmiedefeld und Gehlberg. Wie die Polizei mitteilte, waren zwei Männer im Alter von 61 und 63 Jahren klettern, als der 61-Jährige plötzlich aus etwa 15 Metern Höhe in die Tiefe stürzte.

Trotz sofortiger Rettungsversuche starb der Mann noch am Unfallort. Der Kletterfelsen liegt versteckt im Wald und ist schwer zu erreichen.

Die Kriminalpolizei wurde hinzugezogen. Derzeit gehe man aber von einem Unfall aus. Wie es genau dazu kam, ist bislang noch unklar.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.