Schüler beweisen Geschicklichkeit und Wissen rund um den Wald

Für etwa 280 Schüler von 15 Grund- und Förderschulklassen aus Berlstedt, Rastenberg, Kranichfeld, Apolda, Legefeld, Bad Berka, Weimar, Mellingen und Tannroda richtete gestern das Forstamt Bad Berka die diesjährigen ...

Foto: zgt

Für etwa 280 Schüler von 15 Grund- und Förderschulklassen aus Berlstedt, Rastenberg, Kranichfeld, Apolda, Legefeld, Bad Berka, Weimar, Mellingen und Tannroda richtete gestern das Forstamt Bad Berka die diesjährigen Waldjugendspiele aus. An 15 Stationen im Bad Berkaer Kurpark waren Geschicklichkeit im Umgang mit den Naturprodukten des Waldes und Wissen zu seiner Tier- und Pflanzenwelt gefragt. Apoldas Förderzentrum (Bild links) maß sich hier ebenso wie die Klasse 4a der Weimarer Falk-Grundschule (Bild rechts oben). Die Grundschüler aus Rastenberg (Bild rechts unten) lernten an einer 26,5 Meter hohen Erle, wie der Förster den Baumhöhenmesser benutzt. Fotos: Bernd Rödger

Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.