Arnstadt. Ein auf einem Radweg geparktes Auto hat zu einem Unfall geführt. Ein 18-Jähriger wurde dabei schwer verletzt.

Bei einem Unfall ist in Arnstadt am Mittwochabend ein Radfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hate ein 30-Jähriger seinen Opel auf einem Radweg in der Rudislebener Allee in Fahrtrichtung Ichtershausen geparkt. Als ein 18-Jähriger mit seinem Rennrad dem Hindernis ausweichen musste, geriet er in ein Schlagloch neben dem geteerten Radweg.

Er stürzte und kam erst einige Meter weiter zum Liegen. Der 18-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrrad brach durch die Wucht des Sturzes entzwei.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.