Werna. Bei Bauarbeiten am Spiegelschen Haus wurden jahrhundertealte Giebelbekrönungen voller Schnitzereien entdeckt. Nun gibt es einen Nachbau. Der beeindruckt nicht nur ob seiner Größe.