Unstrut-Hainich-Kreis. Wer wissen will, was in Mühlhausen, Bad Langensalza, Schlotheim und in der Region drumherum los ist, der muss hier weiter lesen.

Lesend durch den Sommer

Der Lesesommer 2.0 kommt, meldet die Stadtverwaltung Mühlhausen. Die Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, 13. Juni, ab 14 Uhr in der Stadtbibliothek Jakobikirche in Mühlhausen statt. Bis zu diesem Termin liegen auch noch die Wunschlisten aus, mit denen Kinder und Jugendliche mitbestimmen können, welche Medien für die Stadtbibliothek Mühlhausen angeschafft werden. Zum Programm des Lesesommers 2.0 gehören unter anderem Ferienworkshops und ein Fotowettbewerb. Abgeschlossen wird die Veranstaltungsreihe mit einem Partyfinale.

Der Newsletter für Unstrut-Hainich

Alle wichtigen Informationen aus dem Unstrut-Hainich-Kreis, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Lesesommer ist ein Projekt des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Mühlhausen, des Kreismedienzentrums Unstrut-Hainich und der Stadtbibliothek Jakobikirche. Er gibt allen lesebegeisterten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, Mitglied im Lesesommer-Club zu werden und exklusive Angebote zu nutzen. Der Lesesommer 1.0 fand im Sommer 2023 statt. red

Landkreis bekommt Geld fürs Energiesparen

Der Unstrut-Hainich-Kreis erhält über das Förderprogramm Kommunalrichtlinie im Bereich der Strategischen Klimaschutzmaßnahmen nun Fördermittel in Höhe von 465.920 Euro und zwar über einen Zeitraum von 4 Jahren, teilte das Landratsamt mit. Die Mittel wurden im Förderschwerpunkt „Einführung und Umsetzung von Energiesparmodellen“ beantragt und beinhalten einen hundertprozentigen Zuschuss aus Bundesmitteln durch das Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz sowie der Nationalen Klimaschutz Initiative.

Als angepeiltes Ziel während der Projektlaufzeit gilt es ein flächendeckendes Angebot eines Energiesparmodells für Schulen in Trägerschaft des Unstrut-Hainich-Kreises zu entwickeln und umzusetzen. Durch die Förderung sollen alle Schulen dazu motiviert werden, aktiv an Maßnahmen zur Reduzierung von CO₂-Emissionen teilzunehmen und Einsparungen zu erzielen, so Landrat Harald Zanker. red

Bücher zum guten Zweck kaufen

Die Stadtbibliothek Bad Langensalza hat Bücher aussortiert und verkauft nun diese auf ihrem Flohmarkt. Der Bücherflohmarkt findet am Mittwoch, 12. Juni, von 10 bis 14 Uhr im Innenhof der Stadtbibliothek statt. Der Zugang zum Bücherflohmarkt erfolgt über die Friedrich-Mann-Straße. Der Erlös der Veranstaltung dient der Anschaffung neuer Medien. red

Fest im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal

Die Leitung des Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal lädt am Sonntag, 9. Juni, zum Fest am Naturparkzentrum Fürstenhagen in Uder ein. Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einer Wanderung über die Dieteröder Klippen, Treffpunkt ist am Parkplatz an den Dieteröder Klippen. Um 11 Uhr folgt ein ökumenischer Gottesdienst unter dem Blätterdach am Naturparkzentrum. Um 12 Uhr wird das grüne Klassenzimmer eröffnet. Das Fest endet um 17 Uhr. red

Salza-Gymnasium wurde in Erfurt ausgezeichnet

Seit 17 Jahren zeichnet die Handwerkskammer Erfurt Schulen im Freistaat für ihre vorbildliche Berufsvorbereitung mit dem „Thüringer Berufswahl-SIEGEL“ aus. In diesem Jahr gehört auch das Salza-Gymnasium in Bad Langensalza zu den Preisträgern. Die Fachjury hatte sich zuvor vor Ort in Bad Langensalza von der Qualität der Projekte am Salza-Gymnasium überzeugt. Die Übergabe der Preise fand am Mittwoch, 5. Juni, im Rahmen einer Feierstunde im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Erfurt statt. Neben den Spitzen des Thüringer Handwerks waren auch Vertreter des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport anwesend. red

In Felchta werden noch Helfer gesucht

Für das Kinder- und Sommerfest am 8. Juni in Felchta suchen die Organisatoren noch freiwillige Helfer und Helferinnen für den Aufbau am Freitag und den Abbau am Sonntag. Diese können sich bei Ulrike Luhn oder bei René Seyfert per E-Mail an felchta@gmx.de melden. Die Feier auf dem Festplatz startet am 8. Juni um 15 Uhr. red

 

Weitere aktuelle Meldungen aus dem Unstrut-Hainich-Kreis