Episode 3:

VW-Chef Diess: Der Ober-Influencer

Lukas Mauri

Wolfsburg.  Michael Manske leitet die "CEO-Kommunikation" bei Volkswagen, nachdem er einst intensiv über den Diesel-Skandal berichtet hat.

Ist Michael Manske der Diess-Flüsterer, der den VW-Vorstand zum erfolgreichen Influencer macht? Als "Head of CEO & Digital Communications" beantwortet er im Podcast die Frage, wie schwierig es ist, die Öffentlichkeitsarbeit von Herbert Diess zu betreuen. Außerdem stellt er im Talk mit Lukas Mauri seine Sicht auf vermeintliche PR-Coups und -Desaster dar, erklärt wie gelungene CEO-Kommunikation aussieht und verrät, was es mit Herbert Diess' Besuch in der Wolfsburger Tunnel-Schänke auf sich hatte.

"

Herbert Diess ist kommunikativ irre gut", heißt es von Manske im Podcast. Auch wenn in Vergangenheit oft der Eindruck entstehen konnte, dass Diess in der Öffentlichkeit ungeschickt und zu provokativ auftrat - der Leiter der CEO-Kommunikation wiegelt ab. Stattdessen hebt er Diess' Direktheit als große Stärke hervor, zumal es kaum einen anderen Top-Manager in Deutschland gebe, der es sich zutraue, sich in eine Live-TV-Talkshow zu setzen.

Das Monitoring- und Beratungsunternehmen Unicepta hat Herbert Diess jüngst als CEO mit dem größten "Impact" ausgezeichnet. Der VW-Vorstand erziele eine außerordentlich große Wirkung in Print- und Onlinemedien, heißt es. Laut Manske, sei sich Diess seiner Wirkung bewusst und nutze sie im Sinne des Konzerns aus.

Lesen Sie außerdem: