Erfurt. In seinem neuesten Buch blickt der Journalist und langjährige TA-Chefreporter Martin Debes in die Thüringer Hinterzimmer der Macht und sezierte dabei deren nicht selten von Egomanie, Selbstüberschätzung, Naivität und Absurdität geprägte Denk- und Entscheidungsmechanismen.