Eispiraten Crimmitschau verpflichten Verteidiger

Crimmitschau.  Der Eishockey-Zweitligist befördert außerdem Marco Schwabe als neuen Teambetreuer.

Marco Schwabe ist neuer Teambetreuer bei den Eispiraten.

Marco Schwabe ist neuer Teambetreuer bei den Eispiraten.

Foto: Aaron Frieß

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Zugang vermelden. Moritz Schug wechselt vom Nord-Oberligisten Saale Bulls Halle an die Waldstraße.

Der 23-jährige Verteidiger erhält bei den Crimmitschauern einen Probevertrag und will sich für eine Weiterverpflichtung bei den Eispiraten empfehlen. Moritz Schug spielte im Nachwuchs, damals noch als Stürmer, für die Starbulls Rosenheim und die Kölner Haie, ehe er zur Saison 2014/15 bereits für die Moskitos Essen 21 Oberliga-Partien bestritt. Der mittlerweile zum Verteidiger umgeschulte Rechtsschütze war danach für den EHC Neuwied, die Rostock Piranhas und den Herner EV 2007 aktiv und sammelte per Förderlizenz in der Serie 2018/19 auch ein wenig Erfahrung in der DEL2, als er für den EC Bad Nauheim vier Spiele absolvierte.

27 Vorlagen in 40 Oberliga-Spielen

Dass in Schug eine Menge Potenzial steckt, unterstrich er in der vergangenen Spielzeit. Für die Saale Bulls Halle absolvierte der 1,84 Meter große und 89 Kilogramm schwere Defensivmann 40 Oberliga-Spiele, in welchen er neben sechs Toren auch 27 Vorlagen erzielen konnte. Seine positive Entwicklung will der Verteidiger nun auch in Crimmitschau fortsetzen und sich einen Platz in der DEL2 erkämpfen.

„Ich freue mich sehr auf die Herausforderung bei den Eispiraten“, sagt Schug und ergänzt: „Es macht mich stolz und glücklich, dass mir dieser Schritt bei den Eispiraten ermöglicht wird“.

Auch Ronny Bauer, der Teammanager der Eispiraten freut sich auf den Neuzugang: „Moritz hat in der Oberliga eine sehr gute Entwicklung genommen. Wir wollen ihm nun die Chance geben, den nächsten Schritt in seiner noch jungen Karriere zu machen."

Christoph Körner verlässt Eispiraten

Den Verein verlassen wird Christoph Körner. Der 22-jährige Angreifer sucht, nachdem sein Vertrag bei den Westsachsen auslief, zur neuen Saison eine neue sportliche Herausforderung. Körner spielte seit 2018, mit einer kurzen Unterbrechung, bei den Eispiraten.

Dagegen haben die Eispiraten ihren Betreuerstab für die kommende Saison erweitert. Marco Schwabe wird neuer Teambetreuer. Der 40-jährige Crimmitschauer kennt das Umfeld und den Eishockey-Standort bestens. Bis zuletzt war Schwabe als Mannschaftsleiter beim Nachwuchs des Stammvereins ETC Crimmitschau e.V. aktiv.

Ab sofort wird Schwabe das Bindeglied zwischen den Profis und der Geschäftsstelle sein. Zu seinen Aufgabengebieten gehören so zum Beispiel Terminplanungen, Absprachen zwischen Spielern und den Mitarbeitern der Geschäftsstelle sowie eine Vielzahl an organisatorischen Dingen. Außerdem wird Schwabe zum Start der neuen Saison Mannschaftsleiter Klaus Schietzold tatkräftig zu den Spielen der Eispiraten unterstützen.

Aller Voraussicht nach wird am 1. Juli mit dem Verkauf der Dauer- und Goldkarten für die Saison 2020/21 gestartet. Aufgrund der aktuell noch ungewissen Situation, in der es schwer ist, die kommende Spielzeit zu planen, müssen sich die Fans also noch etwas gedulden. Auch zum diesjährigen Start des Dauer- und Goldkartenverkaufs planen die Eispiraten einen Zeitraum für eine Rabattierung ein.

Der derzeitige Eispiraten-Kader für die Saison 2020/21 Tor: Mark Arnsperger Abwehr: André Schietzold, Carl Hudson (AL), Felix Thomas, Ole Olleff, Mario Scalzo, Moritz Schug Angriff: Dominic Walsh, Patrick Pohl, Vincent Schlenker, Mathieu Lemay (AL), Willy Rudert Marco

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren