Nach DM-Gold winkt für Fechter Haupt die Weltmeisterschaft in Warschau

Rollstuhl-Fechter Julius Haupt aus Weimar ist wieder Deutscher Meister

Rollstuhl-Fechter Julius Haupt aus Weimar ist wieder Deutscher Meister

Foto: Holger Haupt

München.  Weimarer Julius Haupt vom PSV gewinnt in München zweimal Gold und eine Silbermedaille

Über ein Jahr ohne Wettkampf wurde es für Rollstuhlfechter Julius Haupt bei den Deutschen Meisterschaft in München wieder ernst. In seiner Paradewaffe Florett ließ er keinen Zweifel aufkommen und entschied das Finale gegen Abbasov aus Rostock souverän 15:5. Damit gewann er seinen fünften Meistertitel in Folge. Auch in der U23 Herrenflorett wurde Haupt Deutscher Meister. Im Herrensäbel wurde das Finale zum Krimi. Haupt kämpfte sich nach 8:13-Rückstand zurück, und beim Stand von 14:14 entschied Schmidt aus Böblingen das Gefecht für sich. So gab es am Ende die Silbermedaille für Haupt. Durch seine starke Leistung im Säbel wurde der PSV-Fechter für die WM im Mannschaftssäbel Anfang Juni in Warschau nominiert.