Zwei weitere Todesfälle im Kreis Greiz gemeldet

Greiz.  Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus steigt auf 33. Das Robert-Koch-Institut erklärt, dass im Kreis die Zahl der Infektionen deutschlandweit am schnellsten gestiegen ist.

Foto: Tino Zippel

Mit Stand Dienstag, 17 Uhr, sind laut Landratsamt Greiz im Landkreis Greiz 22 Neuinfizierte registriert. Damit steigt die Zahl der seit Ausbruch der Pandemie registrierten positiv Getesteten auf 497. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts ist die Zahl der neuen Corona-Fälle im Kreis Greiz deutschlandweit am höchsten. Alle aktuellen Entwicklungen im Liveblog.

Die Zahl der Verstorbenen, bei denen Covid-19 nachgewiesen wurde, erhöht sich laut der Behörde von 31 auf 33. Eine Palliativ-Patientin eines Pflegeheimes ist nach der Mitteilung bereits am 1. Mai im Alter von 93 Jahre verstorben. Eine 83-jährige Patientin des Kreiskrankenhauses Greiz mit Vorerkrankungen, die ebenfalls aus einem Pflegeheim kam, verstarb am 3. Mai.

Die stationären Pflegeeinrichtungen stellen weiterhin den Schwerpunkt des Ausbruchsgeschehen im Landkreis Greiz dar, so das Landratsamt.

Die Corona-Fallzahlen im Überblick (Quelle Landratsamt):

Ort> Ort Fallzahl> Fallzahl

Auma-Weidatal

12

Bad Köstritz

17

Berga

4

Endschütz

4

Greiz

181

Großenstein

1

Harth-Pöllnitz

8

Hohenleuben

6

Hirschfeld

2

Kauern

3

Kraftsdorf

8

Kühdorf

2

Langenwetzendorf

26

Langenwolschendorf

2

Lederhose

1

Mohlsdorf-Teichwolframsdorf

30

Münchenbernsdorf

3

Pölzig

1

Ronneburg

17

Rückersdorf

1

Saara

1

Seelingstädt

4

Teichwitz

1

Weida

15

Wünschendorf

2

Zeulenroda-Triebes

145

gesamt
 
497