Entwurf für Erfurter Buga prämiert

Erfurt  An der Fachhochschule war ein studentischer Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Es galt, einen Andachtsort der Kirchen anlässlich der Buga zu gestalten.

Sanja Freihube und Lisa Nikolaus vor ihrem Entwurf.

Sanja Freihube und Lisa Nikolaus vor ihrem Entwurf.

Foto: FH Erfurt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An der Fachhochschule (FH) Erfurt wurden durch eine Fachjury im Rahmen eines studentischen Ideenwettbewerbs drei Preise für die besten studentischen Entwürfe für einen Andachts- und Veranstaltungsort der Kirchen zur Bundesgartenschau (Buga) 2021 verliehen.

Der Beitrag "Der rote Faden" der Studentinnen Sanja Freihube und Lisa Nikolaus von der Fachrichtung Architektur wurde in einem anonymen Wettbewerbsverfahren durch eine Jury mit dem ersten Preis prämiert.

Der Entwurf überzeugte die Fachjury unter dem Vorsitz von Professorin Inga Hahn - Fakultät Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst - durch die hervorragende Integration der vielfältigen Anforderungen: Durch ein hölzernes Band, das als Dach, als Bühnen und als großzügiges Sitzmöbel fungiert, werden auf signifikante und überraschende Weise spezifische Orte geschaffen und wird der Rahmen für besondere Ein- und Ausblicke ermöglicht.

Wenn 2021 in Erfurt die Buga stattfindet, möchten die Kirchen in Form eines Andachts- und Veranstaltungsortes dazu einen gestalterischen Beitrag leisten. Das Religionsareal der Buga befindet sich auf dem Petersberg südlich der Peterskirche.

Das könnte Sie auch interessieren:

Blumenreiche Werbung für die Buga auf der ITB in Berlin

Buga-Dezernent Hilge will Kowo-Chef werden

Kahlschlag auf Petersberg in Erfurt: Stadt lässt 23 Bäume für Buga fällen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.