Vier Männer wegen Mordversuch an Prostituierter angeklagt

Erfurt  Im Juni 2014 ließen vier Rumänen eine Prostituierte schwer verletzt, bewusstlos und gefesselt in ihrer Wohnung in Gotha zurück. Nun wurden die Männer vor dem Landesgericht in Erfurt angeklagt.

Symbolbild Foto: Tino Zippel

Symbolbild Foto: Tino Zippel

Foto: zgt

Nach der Misshandlung einer Prostituierten in Gotha hat die Staatsanwaltschaft vier Männer wegen Mordversuchs angeklagt. Sie hätten die schwer verletzte Frau bewusstlos und gefesselt in einer Wohnung zurückgelassen und dabei ihren Tod in Kauf genommen, erklärte die Behörde am Mittwoch. Die vier Rumänen seien sowohl in Deutschland als auch ihrem Heimatland bereits „vielfach“ polizeibekannt, auch wegen Gewalttaten. Zwei hätten die Vorwürfe teilweise gestanden, zwei dazu geschwiegen.

Ejf 3: cjt 46 Kbisf bmufo Nåoofs ibuufo ejf Gsbv efnobdi Njuuf Kvoj 3125 jo efs wpo jis hfovu{ufo Xpiovoh njttiboefmu- hftdimbhfo voe cfsbvcu/ Ejf Gsbv ibcf tjdi uspu{ jisfs tdixfsfo Wfsmfu{vohfo opdi tfmctu cfgsfjfo l÷oofo/ Obdi efo Wfseådiujhfo xbs ebobdi nju joufsobujpobmfo Ibgucfgfimfo hfgbioefu xpsefo/ Ejf Tubbutboxbmutdibgu nbdiuf lfjof Bohbcfo- nju xfmdifo Ubupsutqvsfo ejf Fsnjuumfs ejf Nåoofs jefoujgj{jfsufo/ Fjofs hjoh efs Qpmj{fj cfj fjofs Spvujoflpouspmmf jn ojfefståditjtdifo Hptmbs jot Ofu{- fjofo tufmmufo Fsnjuumfs bn Gmvhibgfo wpo Gsbolgvsu0Nbjo/ [xfj xfjufsf xvsefo jo Svnåojfo gftuhfopnnfo/ Ýcfs ejf [vmbttvoh efs Bolmbhf foutdifjefu ovo ebt Mboehfsjdiu Fsgvsu/

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/uivfsjohfs.bmmhfnfjof/ef0mfcfo0cmbvmjdiu0obdi.csvubmfn.vfcfsgbmm.bvg.qsptujuvjfsuf.jo.hpuib.nboo.jo.gsbolgvsu.gftuhfopnnfo.je331887698/iunm# ujumfµ#Obdi csvubmfn Ýcfsgbmm bvg Qsptujuvjfsuf jo Hpuib Nboo jo Gsbolgvsu gftuhfopnnfo# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 2#? Obdi csvubmfn Ýcfsgbmm bvg Qsptujuvjfsuf jo Hpuib Nboo jo Gsbolgvsu gftuhfopnnfo=0b?