Kommentar

Entlastungspaket: Die Ampel vergisst dabei die Rentner

Alessandro Peduto
| Lesedauer: 2 Minuten
9-Euro-Ticket und 300-Euro-Bonus: Das beinhaltet das Entlastungspaket

9-Euro-Ticket und 300-Euro-Bonus- Das beinhaltet das Entlastungspaket

Im Sommer soll es für jeden Lohnsteuerzahler einmalig 300 Euro geben. Die Bundesregierung unterstützt Bürger finanziell wegen der hohen Energiepreise. Welche weiteren Maßnahmen im zweiten Entlastungspaket stehen, erklärt das Video.

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Millionen Rentner in Deutschland gehen bei der Energiepauschale der Ampel-Koalition leer aus. Das ist skandalös, meint unser Autor.

  • Die Ampel-Koalition hat in Folge des Ukraine-Kriegs ein Entlastungspaket auf den Weg gebracht
  • Viele Menschen sollen dabei eine finanzielle Unterstützung erhalten
  • Wer eine Rente bekommt, geht jedoch leer aus. Das ist skandalös, findet unser Autor

Der Krieg in der Ukraine und der Energiestreit mit Russland haben die Kosten für Strom und Gas in Deutschland massiv nach oben getrieben. Auch viele Lebensmittel sind erheblich teurer geworden. Das zeigt sich an der Supermarktkasse. Wer ein sattes Einkommen hat, leidet weniger unter den steigenden Preisen.

Anders sieht es bei Menschen aus, die spitz auf ihre Ausgaben achten müssen. Und dazu gehören in Deutschland sehr häufig Rentnerinnen und Rentner. Um den Bürgern finanziell etwas Luft zu verschaffen, hat das Kabinett der Ampel-Regierung jetzt ein milliardenschweres Entlastungspaket beschlossen. Es sieht unter anderem eine einmalige Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro brutto vor.

Energiepauschale: Rentner gehen leer aus und das ist skandalös

Allerdings sollen davon nur Menschen im Arbeitsleben profitieren. Von „einkommensteuerpflichtigen Erwerbstätigen“ ist die Rede. Das bedeutet: Die rund 21 Millionen Ruheständler in Deutschland sind von dem Zuschlag ausgenommen. Das ist skandalös. Denn diese Bevölkerungsgruppe ist von den steigenden Kosten gleichermaßen betroffen. Warum sollten sie also beim Energiebonus komplett leer ausgehen?

Auch Rentnerinnen und Rentner müssen heizen, auch sie brauchen Strom, auch sie müssen einkaufen. Die Regierung kümmert es offenbar nicht. Ihr Argument: Es gibt im Juli ein Rentenplus in Rekordhöhe, damit habe der Staat die Senioren ausreichend bedacht. In Wirklichkeit wird der Zuwachs durch die hohe Inflation wieder aufgefressen.

Im Geldbeutel der Älteren bleibt unter dem Strich wenig übrig von dem Plus. Mit dem Entlastungspaket hat die Ampel eine Ungerechtigkeit beschlossen, denn eine ganze Generation wird schlechtergestellt. Vor allem für die SPD, die sich im Bundestagswahlkampf als Anwältin der Rentner inszeniert hat, dürfe sich das noch rächen.

------------------------------------------------

Rente in Deutschland - Mit diesen Werten rechnet die Rentenversicherung 2022

  Monat (West) Ost
Bezugsgröße 3.290 Euro (Monat) 3.150 Euro (Monat)
Durchschnittsentgelt 2022 (vorläufig) 3.242 Euro (Monat) 3.111 Euro (Monat)
Rentenwerkt aktuell (von 01.07.21 bis 01.07.22) 34,19 Euro 33,47 Euro
Rentenwert Prognose (von 01.07.2022 - 01.07.2023) 36,02 Euro 35,52 Euro
Beitragssatz 18,6 Prozent 18,6 Prozent
Beitragsbemessungsgrenze 7.050 Euro (Monat) 6.750 Euro (Monat)

------------------------------------------------

Dieser Artikel erschien zuerst auf waz.de.