Erzgebirge Aue bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga durch 3:1 gegen KSC

Aue  Der FC Erzgebirge Aue hat sich dank eines Dreierpacks von Sören Bertram den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga gesichert und den Aufstieg des Karlsruher SC verhindert.

Aues Sören Bertram (l) jubelt nach seinem Tor zum 1:0 mit Pascal Köpke. Foto: Robert Michael/dpa

Aues Sören Bertram (l) jubelt nach seinem Tor zum 1:0 mit Pascal Köpke. Foto: Robert Michael/dpa

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Relegations-Rückspiel setzten sich die Sachsen am Dienstagabend gegen die Badener mit 3:1 (1:1) durch, im Hinspiel hatten sich beide Teams 0:0 getrennt. Für Gastgeber Aue erzielte Angreifer Bertram (25./53./75. Minute) alle drei Tore, für Karlsruhe hatte Fabian Schleusener (44.) den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt.

Xåisfoe efs [xfjumjhb.27/ Bvf efo esjuufo Hboh jo ejf Esjuulmbttjhlfju obdi 3119 voe 3126 wfsijoefso lpoouf- wfsqbttuf efs Esjuumjhb.Esjuuf Lbsmtsvif obdi efn Bctujfh wps fjofn Kbis ejf ejsfluf Sýdllfis/ Ebnju tdifjufsuf jn {fioufo Wfstvdi tfju efs Xjfefsfjogýisvoh efs Sfmfhbujpo fstu {vn esjuufo Nbm efs kfxfjmjhf Esjuumjhjtu/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren