Saalfeld-Rudolstadt. Die Ermittlungen im Fall des in Bad Blankenburg gefundenen Kindes laufen weiter. Einheimische berichten, dass an dem Fundort des Kindes Drogengeschäfte liefen.

Der Fall des in Bad Blankenburg gefundenen Mädchens, das in einem Garten vergraben worden war, wirft derzeit vor allem viele Fragen zu dem Umfeld des Kindes auf. Einheimische berichten, dass der Garten einige Zeit als Ort für Drogengeschäfte genutzt wurde, bevor er verlassen wurde und das Kind unter der Erde allein zurückblieb.