Fahndungsaktion der Landespolizeiinspektion - 18 Haftbefehle vollstreckt

Jena.  Bei einer Fahndungsaktion der Landespolizeiinspektion Jena wurden am Donnerstag in deren Zuständigkeitsbereich 18 Haftbefehle vollstreckt.

Die Polizei hat 18 Haftbefehle vollstreckt. (Symbolbild)

Die Polizei hat 18 Haftbefehle vollstreckt. (Symbolbild)

Foto: Marcus Cislak

Eine großangelegte Fahndungsaktion der Landespolizeiinspektion Jena fand am Donnerstag statt. Wie die Polizei am Freitag informierte, sei es dabei um die Vollstreckung von offenen Haftbefehlen gegangen. Von den ausstehenden Haftbefehlen habe man in Jena, Weimar, dem Weimarer Land und dem Saale-Holzland-Kreis insgesamt 18 vollstrecken können.

Zwölf Personen hätten ihren angedrohten Freiheitsentzug durch die Zahlung einer Geldstrafe abwenden können. Eine Frau aus Apolda stach dabei mit einer Summe von 1500 Euro heraus. Sechs Personen hätten den Geldbetrag nicht aufbringen können und wurden in die Justizvollzugsanstalten Chemnitz und Hohenleuben gebracht.