Jugendlicher Raser unter Alkoholeinfluss in Südthüringen

Wasungen.  Wasungen: Warum der 19-Jährige die Kontrolle über sein Auto verloren hatte, wurde bei der Unfallaufnahme klar.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Arno Burgi / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gleich mit mehreren Anzeigen muss nun wohl ein 19-Jähriger rechnen. Er war am Montagmorgen mit einem Auto zwischen Walldorf und Wasungen unterwegs, als er in Linkskurve ins Schleudern geriet. Den Unfall hatte er aber mutmaßlich selbst provoziert.

Er touchierte die Leitplanke, ein geparktes Fahrzeug und die rechte Leitplanke, bevor er durch die Böschung neben der Straße mit hoher Geschwindigkeit etwa 150 Meter eine Hang hinauf zurück zur Straße fuhr.

Im Straßengraben blieb das Auto hängen und überschlug sich. Fahrer und Beifahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der junge Fahrer keinen Führerschein besaß. Ein freiwilliger Atemalkoholtest zeigte zudem 1,52 Promille.

Nach Zeugenaussagen war das Auto sehr schnell unterwegs, als es zum Unfall kam.

weitere Polizeimeldungen:

Jugendlicher bedroht Freunde auf Spielplatz

Radfahrerin stürzt als sie überholt wird – Unfallverursacher fährt ihr noch über die Beine

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.