Kanufahrer auf Bleilochstausee von Unwetter überrascht

Auf dem Bleilochstausee ist am Samstagnachmittag eine Gruppe Kanufahrer von einem Unwetter überrascht worden.

Gewitterstimmung am Bleilochstausee. Leserfoto: Brigitte Schwarze

Gewitterstimmung am Bleilochstausee. Leserfoto: Brigitte Schwarze

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Saalburg-Ebersdorf. Die vier Erwachsenen retteten sich und einen vierjährigen Jungen, den sie mit an Bord hatten, an ein Steilufer und suchten unter ihrem Kanu Schutz. Von dort aus gaben sie Notzeichen, die der Betreiber eines Fahrgastschiffes bemerkte und daraufhin die Polizei alarmierte.

Zusammen mit der Wasserwacht fuhr eine Wasserschutzstreife der Polizei zu dem Steilufer im Bereich Klosterplatte/Sühnekreuzbucht. Eine Frau und der Vierjährige wurden auf das Polizeiboot geholt. Die drei Männer und das Kanu wurden vom Boot der Wasserwacht aufgenommen. Alle Personen waren zwar durchnässt, aber unverletzt und konnten ans sichere Ufer nach Kloster gebracht werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren