Polizei stoppt gefährliche Tour auf der A 9

Die Autobahnpolizei kontrollierten in der Nacht zu Mittwoch einen augenscheinlich überladenen VW Transporter mit Anhänger auf der A 9 bei Bad Lobenstein.

Die Autobahnpolizei kontrollierten in der Nacht zu Mittwoch einen augenscheinlich überladenen VW Transporter mit Anhänger auf der A 9 bei Bad Lobenstein.

Die Autobahnpolizei kontrollierten in der Nacht zu Mittwoch einen augenscheinlich überladenen VW Transporter mit Anhänger auf der A 9 bei Bad Lobenstein.

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bad Lobenstein. Der 41-jährige Münchner zog mit seinem VW Transporter einen mit einem Wohnmobil beladenen Anhänger. Obwohl der VW T4 nur rund 1,5 Tonnen hätte ziehen dürfen, wog der beladene Anhänger rund 3 Tonnen.

Damit war der bis 2,5 Tonnen zugelassene ebenfalls überladen. Schlimmer war jedoch die drastische Überschreitung der Anhängelast um rund das Doppelte, die eine schon sichtbare Gefährdung der Fahrstabilität des Gespannes nach sich zog. Nachdem das Wohnmobil abgeladen war, durfte die Fahrt weiter gehen. Eine Anzeige wegen dieser Ordnungswidrigkeit wurde gefertigt.

Transporter und Anhänger auf A4 bei Stadtroda zu schwer für Fahrerlaubnis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren