Neun weitere Coronafälle im Saale-Holzland-Kreis

Eisenberg/Crossen.  212 Personen befinden sich aktuell in der Region in Quarantäne, für 1652 Menschen endete die Quarantänezeit.

Die Zahl der Corona-Infizierten steigt in diesen Tagen wieder.

Die Zahl der Corona-Infizierten steigt in diesen Tagen wieder.

Foto: Robert Michael / ZB

Die Zahl der Corona-Infizierten im Saale-Holzland ist weiter nach oben geschnellt: Wie das Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises gestern mitteilte, wurden am Donnerstag und Freitag neun weitere Corona-Infektionen gemeldet. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

Betroffen sind Personen aus unterschiedlichen Orten im Landkreis; mehrere davon sind Kontaktpersonen zu positiven Fällen, die sich bereits in Quarantäne befanden. Da zwischenzeitlich mehrere Fälle beendet wurden, sind jetzt im Landkreis 37 aktive Fälle registriert. Insgesamt 107 Fälle sind beendet.

Die Ermittlungen und die Feststellung von Kontaktpersonen zu den neuen Fällen laufen. 212 Personen befinden sich aktuell in Quarantäne, für 1652 Menschen endete die Quarantänezeit. 335 Betroffene haben bisher das Online-Portal „Digitalvisite“ genutzt, aktuell sind es 101.

Grundmann-Abend in Crossenfällt wegen Corona-Fall aus

Unterdessen hat das Klubhaus den für Samstag geplanten Grundmannabend mit der Band „Wirsing“ abgesagt. Wie die Band selbst ihrem Publikum mitteilte, sei man wegen eines Krankheits- und eines Corona-Falls unter den Musikern nicht in der Lage, Auftritte zu absolvieren. „Wir bemühen uns umgehend um einen neuen Termin und werden Sie schnell über alle uns verfügbaren Medien informieren. Es sind eben skurrile Zeiten, in denen wir derzeit leben, und es macht uns nicht gerade glücklich. Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis. Alles Gute, bleiben Sie fit!“, schreibt die Band.

Bereits erworbene Karten können im Klubhaus Crossen zurückgegeben werden. Wer Tickets reserviert hat, soll informiert werden.