Tedi ruft mit Nickel belastete Ohrringe zurück

Dortmund/Erfurt.  Der Nonfood-Händler Tedi hat mit Nickel belastete Ohrringe aus seinem Sortiment zurückgerufen.

Der Nonfood-Händler Tedi ruft aus seinem Sortiment mit Nickel belastete Ohrringen zurück. (Screenshot Pressemitteilung)

Der Nonfood-Händler Tedi ruft aus seinem Sortiment mit Nickel belastete Ohrringen zurück. (Screenshot Pressemitteilung)

Foto: TEDi GmbH & Co. KG

In dem Aufruf informiert Tedi über erhöhte Nickelwerte, die bei Produkttests mit den Ohrringen gemessen wurden. Da Nickel Allergien auslösen kann, wird vom Tragen der Ohrringe abgeraten. Das Produkt wurde demnach im Zeitraum vom 21. Oktober 2019 bis 5. August 2020 in allen Tedi-Filialen verkauft.

Tedi bietet nun seinen Kunden an, die Ohrringe gegen Erstattung des Verkaufspreises von maximal 2 Euro oder gegen Tausch eines anderen Artikels in jeder seiner Filialen wieder abgeben zu können.

Fragen werden unter der Telefonnummer +49 231 55577-0 oder über E-Mail an info@tedi.com beantwortet.

Bei den betroffenen Ohrringen handelt es sich um:

Ohrringe 5 Paar Platin Silber

  • Artikelnummern: 94898001751000000200 und 20559001751000000200

Creolen Sterne 3 Paar Gold & Silber

  • Artikelnummern: 63471007221000000150 und 50338007221000000150
Zu den Kommentaren