Zahl der Infizierten im Landkreis Greiz auf 311 gestiegen

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen im Landkreis Greiz ist weiter angestiegen.

Im Labor werden Proben auf das Coronavirus getestet

Im Labor werden Proben auf das Coronavirus getestet

Foto: Tino Zippel

Greiz. Die Zahl der Corona-Infizierten ist laut Landratsamt Greiz vom 19. April, 13 Uhr, auf 311 angestiegen. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

Mit acht neu Infizierten führt Zeulenroda-Triebes die traurige Statistik an. In Greiz sind es vier neu Infizierte. Die Corona-Fälle zählen hier 143, gefolgt von Zeulenroda-Triebes mit insgesamt 61 Fällen. In Mohlsdorf-Teichwolframsdorf erkrankten zwei Einwohner an Covid-19, insgesamt stieg die Zahl auf 24. In Langenwetzendorf blieb es unverändert bei 21 Corona-Infizierten. In Auma-Weidatal erkrankte ebenfalls ein Mensch neu, so dass es jetzt fünf sind. In Kühdorf ist zum ersten Mal ein Mensch mit Covid-19 infiziert, Berga sind es vier, Hohenleuben drei und Langenwolschendorf ein Infizierter. pl