Nach der Wahl: Stadtrat Eisenberg konstituiert sich

Eisenberg  Zum ersten mal zusammen tritt der neu gewählte Stadtrat von Eisenberg am kommenden Donnerstag. Nach der Kommunalwahl am 26. Mai wird die CDU-Fraktion elf Sitze Stadtrat haben. Die Fraktion vom Bund der Selbstständigen wird fünf Sitze haben, Linke und SPD jeweils vier Sitze.

Ausschüttung der Wahlurne im Wahllokal 1 (Bürgersaal) im Rathaus Stadtroda.

Ausschüttung der Wahlurne im Wahllokal 1 (Bürgersaal) im Rathaus Stadtroda.

Foto: Frank Kalla

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der konstituierenden Sitzung werden die gewählten Stadträte für die ehrenamtliche Tätigkeit im neuen Stadtrat verpflichtet. Auf der öffentlichen Tagesordnung stehen weiterhin Informationen und eine Fragestunde für die Einwohner.

Konstituierende Stadtratssitzung: Donnerstag, 13. Juni, 17 Uhr, Ratssaal Eisenberg

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.