60 Teilnehmer bei Protest-Spaziergang durch Pößneck

Pößneck.  Bei einem „Spaziergang“ durch Pößneck haben 60 Menschen gegen die Einschränkungen in der Corona-Krise protestiert.

Vom Marktplatz aus zogen die Demonstranten durch die Innenstadt von Pößneck.  

Vom Marktplatz aus zogen die Demonstranten durch die Innenstadt von Pößneck.  

Foto: Dominique Lattich

Erneut haben sich am frühen Montagabend Demonstranten zu einem „Spaziergang“ durch die Pößnecker Innenstadt versammelt, um gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu protestieren. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog

Gegen 19 Uhr hatten sich über 60 Teilnehmer auf dem Marktplatz versammelt. Drei Polizeibeamte begleiteten die Spaziergänger auf ihrem Weg durch die Innenstadt.

Bereits in den beiden Wochen zuvor hatten sich Demonstranten zu solchen „Spaziergängen“ versammelt.

Spaziergang und Corona-Kritik in Pößneck

„Spontaner Spaziergang“ in Pößneck lockt 50 Teilnehmer an