Lotto Thüringen sucht weiter nach Gewinner

Suhl.  Ein kleines Vermögen wartet seit Juli 2019 bei Lotto Thüringen darauf, abgeholt zu werden. Doch bislang hat sich der Gewinner nicht gemeldet.

Lotto-Kugeln liegen auf einem Lottoschein. Lotto Thüringen sucht seit Juli 2019 nach einem Großgewinner.

Lotto-Kugeln liegen auf einem Lottoschein. Lotto Thüringen sucht seit Juli 2019 nach einem Großgewinner.

Foto: Tom Weller / dpa

Der Thüringer Glückspilz, der am 27. Juli 2019 beim Samstagslotto 6 aus 49 mehr als eine halbe Million Euro gewonnen hat, hat sich noch immer nicht bei Lotto Thüringen gemeldet.

Lotto-Chef Jochen Staschewski hatte zwar gehofft, dass vielleicht durch den in Corona-Zeiten vielerorts besonders gründlichen Frühjahrsputz die Spielquittung entdeckt wird, die der Spieler bei der Abgabe seines Tippscheins in einer Südthüringer Annahmestelle erhalten hat.

Aber bislang habe niemand das Papier vorgelegt und Anspruch auf den Gewinn von 538.983 Euro und 50 Cent erhoben. Aber vielleicht findet sich der Großgewinner jetzt dank eines neuen Services, den Lotto Thüringen seit Dienstag auf seiner überarbeiteten Internetplattform anbietet: „Unter dem Punkt Gewinnabfrage können Spieler die Spielauftragsnummer eingeben, die sie unten auf ihrer Spielquittung finden, und sofort sehen, ob und wie viel sie gewonnen haben“, sagt Staschewski.

Auf dieses Angebot setze die Lottogesellschaft jetzt ihre Hoffnung. Der gesuchte Gewinner hatte die Zahlen 5, 16, 17, 21, 23 und 35 richtig getippt. Allerdings hat er insgesamt drei Jahre Zeit, sich bei Lotto Thüringen zu melden.

Vergangenes Jahr hatten 20 Spieler Summen von jeweils mindestens 100.000 Euro gewonnen.