Straßenverkehr

Raser in Thüringen geblitzt – Er war 128 km/h zu schnell

Elxleben.  In Thüringen ist ein Autofahrer mit Tempo 208 geblitzt worden. Auf einer Bundesstraße. Aufs Auto muss der Mann nun erst mal verzichten.

Ein Blitzgerät in Thüringen hat einen Autofahrer mit mehr als 200 km/h in einer 80er-Zone erwischt. (Symbolbild)

Ein Blitzgerät in Thüringen hat einen Autofahrer mit mehr als 200 km/h in einer 80er-Zone erwischt. (Symbolbild)

Foto: imago stock&people / imago/Eibner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seine Raserei kommt einen Autofahrer, der am Donnerstag bei Elxleben in Thüringen geblitzt worden ist, teuer zu stehen. Der Mann war mit Tempo 208 unterwegs – auf einer Bundesstraße. Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h.

Seine satte Geschwindigkeitsüberschreitung von 128 km/h bringt dem Raser nun mindestens drei Monate Fahrverbot ein – und ein Bußgeld von 600 Euro, teilte die Polizei in Erfurt mit.

Innerhalb weniger Stunden registrierten die Beamten am Donnerstag bei Elxleben insgesamt 230 Tempo-Verstöße. Vier weitere Autofahrer müssen ebenfalls mit einem Fahrverbot rechnen.

(ba/dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.