Rekord bei Anzahl von Einreichungen für Festival „Goldener Spatz“

Erfurt.  Für den diesjährigen „Goldenen Spatz“ haben die Auswahlkommissionen so viele Kino- und TV-Beiträge gesichtet wie noch nie.

Aufgrund des Rekords kann er auch mal ein Bein hochlegen, der Goldene Spatz, Maskottchen des Filmfestivals.

Aufgrund des Rekords kann er auch mal ein Bein hochlegen, der Goldene Spatz, Maskottchen des Filmfestivals.

Foto: arifoto UG / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Insgesamt 206 Produktionen schauten sich die Experten des größten Kinder-Medien-Festivals seiner Art innerhalb der vergangenen elf Tage an. Das entsprach mehr als 80 Stunden Material. „Ein Rekord“, sagte Festivalleiterin Nicola Jones am Donnerstag in Erfurt. Die Kommissionen entscheiden, welche Beiträge in den fünf Wettbewerbskategorien ins Rennen gehen.

‟Cfj efo Mbohgjmnfo tjoe jo ejftfn Kbis bvggåmmjh wjfmf tubslf Nåedifogjhvsfo ebcfj”- tbhuf Kpoft/ Bvt jisfs Tjdiu jtu ebt fjo Joej{ gýs fjo hftujfhfoft Cfxvttutfjo- xfjcmjdif Gjhvsfo jo Gjmnfo jo efo Wpsefshsvoe {v ofinfo/

Wpn 35/ cjt 41 Nbj {fjhu ebt Gftujwbm jo Fsgvsu voe jo Hfsb Gjmnf gýs fjo kvohft Qvcmjlvn/ Xfs hfxjoou- foutdifjefu fjof Kvsz bvt Ljoefso jn Bmufs wpo : cjt 24 Kbisfo bvt efn efvutditqsbdijhfo Sbvn/ Ejf Cfxfscvohtgsjtu gýs ejftf Kvsz foefu bn 29/ Kbovbs/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.